Menu Content/Inhalt
Ilvesheim gewinnt

Ilvesheim gewinnt

In der letzten Sitzung hat der Gemeinderat beschlossen, das Projekt einer nachhaltig energieeffizienten Solargemeinde Ilvesheim zu starten.

Aufgrund unserer Initiative stellte die Firma Wirsol Solar AG aus der Region ihr Angebot an die Kommune vor, für alle Häuser in Ilvesheim eine Berechnung durchzuführen, ob und ggf. in welcher Fläche sich Photovoltaik rechnet. In Zusammenarbeit mit der TH Karlsruhe wurde eine Software entwickelt, die aus bereits vorhandenen Luftbildaufnahmen die Berechnung für jedes Objekt ermöglicht.

Weiterhin wird jeder Interessent bei der Umsetzung und ggf. Finanzierung seiner Maßnahmen unterstützt, das lokale Handwerk wird speziell geschult und erhält Support.

Wir freuen uns, dass jetzt nicht mehr nur über Photovoltaik auf gemeindeeigenen Dächern geredet wird - umgesetzt wurde hier eh noch nichts - sondern auch das potentielle Interesse vieler Dachflächeneigner an der ja auch finanziell interessanten Solarenergie aufgenommen wird.

So stellt sich eine Situation dar, in der alle Gewinner sein können: Die Bauherren, die eine zuverlässige Kalkulationsgrundlage erhalten sowie Unterstützung bei der Umsetzung der Maßnahmen; das Handwerk, das sich weiter qualifizieren kann; die Gemeinde, die sich als umweltbewusste, energieeffiziente Solargemeinde positioniert; die Firma Wirsol, die natürlich hofft, dass sie mehr Photovoltaiksysteme verkauft (ohne dass dies Bedingung für die Unterstützung ist); Klima und Umwelt, denn je rascher und umfänglicher das Angebot regenerativer Energiegewinnung steigt, umso schneller ist ein Ausstieg aus Kohle- und Atomenergie möglich.

Dr. Klaus Peitz